Airbnb: Die Vor-und Nachteile

0
913
Airbnb
Die Vor- und Nachteile

Ein Überblick

Airbnb ist ein Online Marktplatz, der Menschen, die ihre Häuser vermieten möchten, mit Menschen verbindet, die nach Unterkünften in diesem Gebiet suchen. Es umfasst derzeit mehr als 81.000 Städte und 191 Länder weltweit. Der Firmenname stammt von “Air Mattress B&B”.

Für Gastgeber ist die Teilnahme an Airbnb eine Möglichkeit, mit ihrem Eigentum Einnahmen zu erzielen, aber mit dem Risiko, dass der Gast Schaden anrichtet. Für die Gäste kann der Vorteil relativ günstige Unterkünfte sein, aber mit dem Risiko, dass die Immobilien nicht so attraktiv sind, wie es die Auflistung vermuten lässt.

DIE ZENTRALEN THESEN

  • Reisende können oft ein Airbnb für weniger als die Kosten eines Hotelzimmers buchen.
  • Das Hauptrisiko für den Reisenden besteht darin, dass die Unterkunft der Auflistung möglicherweise nicht gerecht wird.
  • Das Hauptrisiko für die Gastgeber besteht darin, dass Gäste ihr Eigentum beschädigen.

Die Vorteile von Airbnb

Große Auswahl

Airbnb-Gastgeber listen auf der Airbnb Webseite viele verschiedene Arten von Immobilien auf: Einzelzimmer, Suiten, Apartments, festgemachte Yachten, Hausboote, ganze Häuser und sogar ein Schloss.

Kostenlose Inserate

Hosts müssen nicht bezahlen, um ihre Eigenschaften aufzulisten. Auflistungen können schriftliche Beschreibungen, Fotos mit Bildunterschriften und ein Benutzerprofil enthalten, in dem potenzielle Gäste etwas über die Gastgeber erfahren können.

Gastgeber können ihren eigenen Preis festlegen

Es liegt an jedem Host, zu entscheiden, wie viel pro Nacht, pro Woche oder pro Monat berechnet wird.

Anpassbare Suchanfragen

Gäste können die Airbnb Datenbank nicht nur nach Datum und Ort durchsuchen, sondern auch nach Preis, Art der Immobilie, Ausstattung und Sprache des Gastgebers. Sie können auch Stichwörter hinzufügen (z. B. “in der Nähe des Louvre”), um die Suche weiter einzugrenzen.

Zusätzliche Dienste

In den letzten Jahren hat Airbnb sein Angebot um Erlebnisse und Restaurants erweitert. Neben einer Auflistung der verfügbaren Unterkünfte für die Tage, an denen sie reisen möchten, wird den nach Standort suchenden Personen eine Liste von Erlebnissen angezeigt, wie z. B. Unterricht und Besichtigungen, die von lokalen Airbnb Gastgebern angeboten werden. Die Restauranteinträge enthalten auch Bewertungen von Airbnb Gastgebern.

Schutz für Gäste und Gastgeber

Zum Schutz der Gäste hält Airbnb die Zahlung des Gastes nach dem Check-in für 24 Stunden ein, bevor die Gelder an den Gastgeber freigegeben werden.

Im seltenen Fall eines Schadens vonseiten der Gäste bietet das Airbnb Programm “Host Guarantee” in berechtigten Ländern Schutz für Gastgeber, für Schäden an versicherten Gegenständen in Höhe von bis zu 1.000.000 US-Dollar

Die Nachteile von Airbnb

Was Sie sehen, ist möglicherweise nicht das, was Sie erhalten

Das Buchen von Unterkünften bei Airbnb ist nicht gleichzusetzen mit dem Buchen eines Zimmers bei einer großen Hotelkette, bei der Sie mit hinreichender Sicherheit davon ausgehen können, dass das Objekt den Anforderungen entspricht. Einzelne Hosts erstellen ihre eigenen Einträge. Einige sind möglicherweise ehrlicher als andere. Vorherige Gäste veröffentlichen jedoch häufig Kommentare zu ihren Erfahrungen, die eine objektivere Sicht ermöglichen können.

Wichtig: Überprüfen Sie die Kommentare anderer Gäste, die in dieser Airbnb Unterkunft übernachtet haben, um sicherzustellen, dass die Auflistung korrekt ist.

Möglicher Schaden

Das wahrscheinlich größte Risiko für Gastgeber ist, dass ihr Eigentum beschädigt wird. Während die meisten Aufenthalte ohne Zwischenfälle verlaufen, gibt es Geschichten von ganzen Häusern, die von Dutzenden von Partygästen zerstört wurden, als die Airbnb-Gastgeber dachten, sie würden an eine ruhige Familie vermieten. Das oben beschriebene Programm von Airbnb zur Host-Garantie bietet eine gewisse Sicherheit, deckt jedoch möglicherweise nicht alle Aspekte ab, z. B. Bargeld, seltene Kunstwerke, Schmuck und Haustiere. Hosts, deren Häuser beschädigt sind, können ebenfalls erhebliche Unannehmlichkeiten erleben.

Hinzugefügte Gebühren

Airbnb erhebt eine Reihe zusätzlicher Gebühren – wie natürlich Hotels und andere Beherbergungsbetriebe. Gäste zahlen eine Servicegebühr von 0% bis 20% auf die Reservierungsgebühr, um den Kundensupport und andere Dienstleistungen von Airbnb abzudecken. Die Preise werden in der vom Benutzer ausgewählten Währung angezeigt, sofern Airbnb dies unterstützt. Banken oder Kreditkartenunternehmen können gegebenenfalls Gebühren erheben.

Während die Anzeigen kostenlos sind, erhebt Airbnb eine Servicegebühr von mindestens 3% für jede Reservierung, um die Kosten für die Abwicklung der Transaktion zu decken.

Steuern

Sowohl Gastgeber als auch Gäste aus der Europäischen Union, der Schweiz und Norwegen können einer Mehrwertsteuer unterliegen. Abhängig von ihrem Standort können Gastgeber Mieteinnahmesteuern zahlen. Um die Einhaltung der US-Steuervorschriften zu unterstützen, sammelt Airbnb Steuerinformationen von Gastgebern, damit diese über Formulare jährlich einen Bericht über ihre Einnahmen vorlegen können.

Es ist nicht überall legal

Bevor potenzielle Gastgeber ihre Immobilien auf Airbnb einstellen können, müssen sie ihre örtlichen Bebauungsvorschriften überprüfen, um sicherzustellen, dass es legal ist, ihre Immobilien zu vermieten. Hosts müssen möglicherweise auch spezielle Genehmigungen oder Lizenzen haben.

 

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here